Skip to main content

MONTANA

visitmt.com

explore

INDIANERSTÄMME

GETTING TO MONTANA IS EASIER THAN EVER

INDIANERSTÄMME:

Schon lange bevor Montana als „Land des weiten Himmels“ bekannt wurde, nannten Indianerstämme dieses raue, schöne und reiche Land ihr Zuhause. Tausende Geschichten
in sieben Indianerreservaten erzählen von Stolz, Ehre und Tradition. Die verschiedenen Stammesregionen sind in ganz Montana verteilt, so dass Sie beim Besuch eines State
oder Nationalparks immer ganz in der Nähe eines Reservats sind, jedes von ihnen anders und einzigartig.


Es ist ein einmaliges Erlebnis, die Stammesvölker Montanas zu besuchen und die Schätze ihrer Geschichte und Kultur kennenzulernen. Die Stammesmitglieder stellen Ihnen gern ihr kulturelles Erbe in Form von Powwows oder Aufführungen von historischen Begebenheiten vor. Ausstellungen beliebter Artefakte und zeitgenössische, lebenssprühende Kunst in den zahlreichen Galerien zeigen, dass der Geist des Indianischen auch heute noch weiter lebt.


Bei Powwows und anderen Feiern hören Sie Musik, die über Generationen weitergegeben wurde und fühlen die Kraft der Trommeln, die Alt und Jung inmitten bunt leuchtender Farben tanzen lassen. Das Little Bighorn Battlefield National Monument, ein Museum, das auch Führungen mit Rangern anbietet, erinnert an den Ort, an dem die Indianer im Jahre
1876 Custer´s 7th Cavalry besiegten. Die ganze Geschichte erfahren Sie auf Schildern entlang der vielen Pfade. Im Chief Plenty Coups State Park stehen Sie auf einem Stück Land, das der letzte Häuptling des Crow-Stammes einst in Frieden und Freundschaft dem Volk schenkte.


Für weitere Informationen über Indianergeschichte in Montana, Attraktionen und Veranstaltungen, besuchen Sie www.visitmt.com/indiannations.

 

 

Museum of the Plains Indian, Browning

Museum of the Plains Indian, Browning

Horses, Blackfeet Indian Reservation

Horses, Blackfeet Indian Reservation