Skip to main content

MONTANA

visitmt.com

GETTING TO MONTANA IS EASIER THAN EVER

STATE PARKS

Möchten Sie einmal etwas ganz Besonderes ausprobieren? Entdecken Sie entlang der Highways von Montana glitzernde Seen, geologische Wunder, prähistorische Stätten, verlassene Geisterstädte, archäologische Schätze, herrliche Plätze zum Fischen und vieles mehr. Mehr als 50 State Parks halten jede Menge Schätze für Sie bereit.


Der Lewis and Clark Caverns State Park war Montanas erster State Park und ist auch der bekannteste. Hier finden Sie einige der größten Kalksteinhöhlen des Nordwestens der USA. Von Mai bis September werden Führungen angeboten.


An der Stelle, an der man 1862 das erste Mal auf große Goldfunde stieß, befindet sich der Bannack State Park mit der besterhaltenen Geisterstadt Montanas. Während der Bannack Days können Sie hier Zeuge einer nachgestellten Schießerei zweier Banditen werden, oder einmal selbst nach Gold schürfen. Führungen gibt es von Mitte Mai bis Mitte September. Zwei weitere Geisterstädte zum Erkunden sind Granite und Elkhorn State Park.


Im First Peoples Buffalo Jump State Park gibt es den wahrscheinlich tiefsten „Buffalo Jump“ in Nordamerika: Jahrhundertelang trieben Indianer Büffel auf der Hochebene zusammen, versetzten sie in Panik und ließen Sie über die Felskante in den Tod stürzen. Im hiesigen Informationszentrum gedenkt man der Tiere in Form von kulturellen Ausstellungen, Erzählungen und einem Buchladen.


Kommen Sie nach Makoshika (wörtlich: „Land der bösen Geister”): Hier, in den sogenannten Badlands, befindet sich Montanas größter State Park. Die tiefen Schluchten, zerklüfteten Felsen und unterschiedlichen Gebirgsformationen dieser Region sind das Ergebnis Millionen Jahre langer Erosionen. Im Park befinden sich die Fossilien von mehr als zehn verschiedenen Dinosaurier-Arten. Versteinerte Knochen der Urzeitriesen sind im Visitor Center zu begutachten.


Auch Wasserspaß kommt in Montana nicht zu kurz: Zahlreiche Seen wie Whitefish Lake, Salmon Lake, Flathead Lake und Fort Peck Lake bieten reichlich Gelegenheit zum Camping, Wandern, Angeln, Schwimmen und Bootfahren.


Besuchen Sie die State Parks von Montana (www.stateparks.mt.gov), gehen Sie wandern, schwimmen oder fischen und entdecken einige der größten natürlichen und kulturellen Schätze der Erde. Für die Reservierung einer Unterkunft - ob Campingplatz, Blockhütte, Tipi oder Jurte – besuchen Sie die o.g. Website. Reservierungen sind ab neun
Monate vor Ihrer geplanten Anreise oder auch kurzfristig möglich.

Regionalparks

state parks map
Giant Springs State Park, Great Falls

Giant Springs State Park, Great Falls

Spring Meadow State Park, Helena

Spring Meadow State Park, Helena